Unterschrift Stefan Wilson

ZAHNMEDIZIN UNTER
optischer vergrößerung

DENTALE LASERANWENDUNG

Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Linz

Unsere Zahnarztpraxis steht für schmerzfreie  und amalgamfreie Laserzahnmedizin mit modernen, ganzheitlichen Zahnbehandlungen.

Ganzheitliche und moderne Zahnheilkunde unter 4-facher optischer vergrößerung

Über 19 Jahre Zahnarzt-Erfahrung bieten Ihnen höchste Fachkompetenz:
Keramikkorrekturen aller Art (Veneers, Zirkonoxidkronen)
Wurzelbehandlungen unter 4-facher optischer Vergrößerung und Laseranwendung
Herdsanierungen
Gaumenfreie Teleskopprothesen
Bleichen/Bleaching
Laserbehandlungen schmerzhafter Zahnhälse
Parodontaltherapie in Gesamtkonzept: Ozontherapie, Laser- und Parodontalsoftchirurgie
Laserkorrekturen Ihres Zahnfleisches
Dentalwellness Dr. Stefan Wilson in Linz – Lasergestützte Mundhygiene

MEINE DREI PRINZIPIEN

Unsere Zahnarztpraxis steht für schmerzfreie  und amalgamfreie Laserzahnmedizin mit modernen, ganzheitlichen Zahnbehandlungen.
PRINZIP NR. 1 | Die Soll-Genauigkeit von 0,5-0,7 mm

Die Langlebigkeit einer Füllung oder Krone hängt naturgemäß mit der Genauigkeit der Arbeit im Mund zusammen. Wissenschaftliche Studien zeigen seit über 40 Jahren, dass die ideale erstrebenswerte Genauigkeit bei zahnärztlichen Arbeiten im Mund im Bereich von etwa 0,5-0,7 mm ist!

PRINZIP NR. 2 | Optische Vergrößerung

Logisch und naturgemäß sind solche Genauigkeiten präziser und leichter zu erreichen, bei der Arbeit unter optischer Vergrößerung, als nur mit dem bloßen Auge. Die maximale sinnvolle Ausbeute an Genauigkeit entsteht beim Arbeiten ab etwa 4-facher bis 5-facher Vergrößerung. Mehr als 5-fach ist in der Zahnmedizin beim Beschleifen eines Zahnes z.B. für eine Krone nicht mehr sinnvoll, weil durch eine zu große Vergrößerung die Winkel der Zähne beim Beschleifen nicht mehr deutlich beurteilbar sind. In der Endodontie (Wurzelkanaltherapie) sind Vergrößerungen bis 40-fach auch manchmal nötig.

PRINZIP NR. 3 | Berufslebenslang im Dienste der Zahnmedizin unter optischer Vergrößerung

Ich habe mich vor 19 Jahren entschieden zu 100%, d.h. tatsächlich ausnahmslos, im Alltag unter 4-facher optischer Vergrößerung zu arbeiten. (Das ist die Vergrößerungsebene, in der sich auch andere Medizinfächer bewegen wie z.B. die Gefäßchirurgie, Handchirurgie und plastische Chirurgie)

Unter dieser Bedingung habe ich in 19 Jahren über 18.000 Kronen in unterschiedlichsten Zerstörungsgraden rekonstruiert und über 6000 Wurzelbehandlungen unter weiterer Zuhilfenahme von Dentalen Hartlasern durchgeführt.

you can only treat what you see
Professor Syngcuk KIM, USA
Ihr Ansprechpartner: 
Frau Sonja Wilson-Solé
  • 30 Jahre Berufserfahrung als zahnärztliche Assistentin (alle Fachgebiete von der Kieferchirurgie bis Kieferorthopädie)
  • Leiterin des Klinikmanagements
Sonja Wilson-Solé